Sonntag, 10. Dezember 2017

Leben | Kleine Gesten in der Adventszeit und was das mit DIY-Kränzen zu tun hat

Ich mag den Dezember, ich mag die Vorweihnachtszeit, ich mag den Advent und am allerliebsten mag ich Weihnachten.

Brennende Kerze

Ich mag, dass es in dieser Zeit so viele kleine erste Male und besondere Momente gibt:

Der (hoffentlich) erste Schnee fällt, die Kinder öffnen voller Spannung und Vorfeude das erste Türchen am Adventskalender, der erste Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt, der immer besonders gut schmeckt, das erste Mal zieht Plätzchenduft durchs Haus, das erste Mal wird unsere Weihnachtsbücher-Kiste vom Dachboden geholt, sich aufs Sofa gekuschelt und vorgelesen, die ersten Lichterketten leuchten im Fenster oder an Tannenbäumen, die Kinder erzählen wieder vom Nikolaus und vom Christkind, am Ende des Weihnachtsgottesdienstes ertönt Stille Nacht und alle singen lauthals mit.

Diese vielen kleinen Momente zusammengenommen, machen für mich den Zauber der Weihnachtszeit aus.

Nicht die großen Geschenke an Heiligabend und auch nicht das (zugegeben) leckere Festmahl.

Das ist alles auch toll, keine Frage, aber meistens sind es dann doch die kleinen Augenblicke, Momente und Gesten, die das Herz hüpfen lassen.

Von einer solchen kleinen Begebenheit, die mir in der letzten Woche widerfahren ist, möchte ich heute hier erzählen:

Wer sich viel auf Blogs oder bei Instagram herumtreibt, kommt im Moment einfach nicht daran vorbei: Kränze aller Art!
Adventskränze, Türkränze, Fensterkränze, Lichterkränze.

DIY Kranz mit Eukalyptus, Lichterkranz, Kranz mit Stickrahmen

Auch ich habe mich von dem Trend anstecken lassen und da mein Mann passenderweise beim Aufräumen der Garage eine Handvoll Metallkränze gefunden hat, stand dem Kranzbinden nichts mehr im Wege.

Der erste Kranz war auch sehr schnell gemacht: ein paar Zweige von unserem Olivenbäumchen, Holzkugeln, Kiefernzapfen. Hatte ich alles da und in drei Minuten war der Kranz fertig.


Geht fix, sieht hübsch aus, bitte mehr davon.
Kranz Nummer zwei sollte mit einer Kerze im Fenster seinen Platz finden. Das einzige was mir fehlte, war ein Clip-Kerzenhalter für Christbaumkerzen. Also habe ich die Geschäfte hier in unserem kleinen Städtchen abgeklappert, bin aber leider nicht fündig geworden (Nachtrag: mittlerweile habe ich silberne und goldene Christbaumkerzenhalter bei DM entdeckt.)

Im Schreibwarenladen meinte die ausgesprochen nette Verkäuferin, sie könne sich erinnern, dass noch ein paar Restexemplare als Ladenhüter im Lager sein müssten und begab sich sogleich auf die Suche. Leider erfolglos. Als ich mich von ihr verabschieden wollte, meinte sie:

„Wie viele brauchen Sie denn? Ich habe noch welche zu Hause, da bin ich mir sicher.“

Ich erzählte ihr, dass ich die Kerzenhalter nicht für den Weihnachtsbaum benötige, sondern für einen Deko-Kranz und mir daher ein oder zwei Halter ausreichen würden.

„Wenn sie morgen noch einmal vorbeikommen wollen, schaue ich heute bei mir zu Hause mal nach. Ab zehn bin ich im Laden.“

Ich bin tatsächlich am nächsten Tag noch einmal hin und was soll ich sagen?

Die nette Dame hatte doch tatsächlich noch drei Kerzenhalter gefunden und für mich mitgebracht. Weil sie nur goldene hatte, hat sie einen sogar silbern gesprüht,  weil ich nach silbernen Kerzenhaltern gefragt hatte!
Wie nett ist das denn bitte?!? Alle drei hat sie mir auch noch geschenkt.

Ich habe mich gefreut wie ein Schneekönig, zu Hause direkt meinem Mann davon erzählt und jedes Mal, wenn ich nun meine Kränze anblicke, denke ich an diese freundliche Geste zurück.

DIY Lichterkranz gold mit Eukalyptus und Balance-Kerzenhalter

DIY Kranz gold mit Eukalyptus und Balance-Kerzenhalter

Wer jetzt auch einen Kranz machen möchte braucht folgendes:
  • Draht- / Metallringe oder Stickrahmen
  • Blumendraht oder Schmuckdraht
  • Eukalyptus-, Oliven-, Tannen- oder Kiefernzweige
  • Holzkugeln, Tannenzapfen, Kiefernzapfen, Blumen, Weihnachtskugeln,...
  • Sprühfarbe (in Gold, weiß, schwarz...)
  • Christbaum-Kerzenhalter in Clipform oder Balance-Kerzenhalter 
  • Christbaumkerzen
Die Ringe evtl. vorher in der gewünschten Farbe ansprühen. Anschließend den Ring zur Hälfte mit den Zweigen umwickeln und mit Draht fixieren. Die Kerzenhalter befestigen und je nach Wunsch die Kränze noch mit Holzkugeln, Zapfen oder Weihnachtskugeln verzieren. Schon fertig.
Noch ein wichtiger Hinweis: Bitte die Kerzen nie unbeaufsichtigt brennen lassen!

DIY Lichterkranz mit Christbaumkerzen und Kiefernzweigen, DIY Wreath

DIY Wreath with eucalyptus

Weil mir das kleine  Erlebnis im Schreibwarenladen und das unerwartete Geschenk so eine Freude bereitet haben, habe ich mir fest vorgenommen in der Adventszeit auch ein bisschen Freude zu verbreiten.

Mit ein paar netten Worten, einem Lächeln und wenn sich die Gelegenheit bietet auch einmal mit einer helfenden Hand.

Das reicht oftmals schon aus jemanden den Tag zu versüßen, denn es sind doch häufig die kleinen Gesten, die zählen.

Nicht nur in der Adventszeit...

DIY Lichterkranz mit Eukalyptus


Macht's gut,

Kerstin M.



Dienstag, 5. Dezember 2017

Selbermachen | 5 am 5. Weihnachten schön Verpackt

1. Unser Monatsmotto und Blogvorschau

Es weihnachtet sehr!
So langsam können auch wir uns Gedanken machen, wie unsere Geschenke schön zu präsentieren sind. Aber wie? Wir haben uns etwas umgesehen und waren kreativ für euch. Aber vorher gibt es noch schnell die Blogvorschau für diesen Monat:

Blogvorschau:

Kerstin B & Kerstin M..: Ich (Kerstin B.) verrate euch meine derzeitigen Lieblingskinderbücher! Vielleicht ist ja noch ein Weihnachtsgeschenk für eure Kleinen dabei! Und ich (Kerstin M.) stelle euch w
ie jedes Jahr meine Lieblingsbücher 2017 vor. Mal sehen was uns sonst noch einfällt.

Viki: Ich habe euch eine weihnachtliche Türdekoration mitgebracht.


2. Weihnachtshäuser aus Papiertüten

Die Idee habe ich (Kerstin B.) auf Pinterest entdeckt, mich spontan verliebt und die Idee in etwas abgewandelter Form übernommen.

Weihnachten Brottüten Geschenkverpackung Haus


Ihr benötigt:
  • Papiertüten (braun oder weiß)
  • schwarzer Edding
  • Buntstifte
  • Kordel
  • Locher
So geht's:

Ihr faltet die Papiertüte am oberen Ende zu einer Spitze, bzw. "Dach" und macht mit dem Locher auf jeder Seite ein Loch zum späteren Zusammenbinden.

Weihnachten Brottüten Geschenkverpackung Haus

Die Tüten mit Edding und Buntstiften bemalen, befüllen und zubinden!

Weihnachten Brottüten Geschenkverpackung Haus


3. Geprägte Geschenkanhänger

Ich (Viki) habe ja total gern Geschenkanhänger an Päckchen. Und diese Idee gefällt mir sehr.

Geschenk Anhänger Weihnachten DIY Verpackung

Und da ich schon länger mit so einem Prägegerät liebäugele, habe ich das bevorstehende Weihnachtsfest als Grund gesehen mir eins zu kaufen. Mit Masking Tape noch ein paar Highlights geklebt und fertig sind die Anhänger. Meine "Rohlinge" sind übrigens vom Möbelschweden.

Geschenk Anhänger Weihnachten DIY Verpackung


4. Geschenke verpacken in Packpapier

Früher habe ich (Viki) für jedes Weihnachtsfest extra Geschenkpapier gekauft. Ich mag es einfach sehr, wenn alle Päckchen unter dem Baum gleich aussehen (ja das klingt etwas verschroben gebe ich zu). Aber seit zwei Jahren nehme ich nur noch Packpapier. Das passt immer und man kann es einfach neu gestalten oder falten. Und Eukalyptus muss einfach auch sein.

Geschenk Anhänger Weihnachten DIY Verpackung


5. Und noch mehr Häuser

Tja, irgendwie haben es mir (Kerstin B.) Häuser dieses Jahr in Sachen Verpackung angetan!

Weihnachten Verpackung Geschenkverpackung Haus

Das Geschenk normal verpacken und zur Hälfte noch einmal mit schwarzem Kraftpapier einpacken. Dieses lässt sich gut mit einem weißen Stift beschriften.
Nun ein paar Häuser ausschneiden und mit einem weißen Stift Fenster und Türen aufmalen.

Weihnachten Geschenkverpackung Haus


Wir wünschen euch vorweihnachtliche Verpackungsgrüße. Eure:
Kerstin B. & Viki
Wir sind dabei: Creadienstag

Freitag, 1. Dezember 2017

Leben | 7 Dinge die mir (Viki) gut tun


So da ich von dieser Aktion auch so begeistert bin, gibt es heute auch noch meine Liste von Dingen die mit gut tun. Kerstin M.<klick> und Kerstin B. <klick haben ihre Liste ja auch schon veröffentlicht.
Es macht einfach schon mal einen riesen Spass sich ganz gezielt 7 Dinge zu überlegen und auch mal aufzuschreiben.


1. Baden
Wenn nichts mehr hilft, hilft bei mir ab in die Wanne. Egal ob Rückenschmerzen oder Alltagsstress. Ich bin einfach schon immer gern baden gegangen und das ändert sich wohl auch nicht so bald und tut mir einfach gut.

Leben

Dienstag, 28. November 2017

Mach' was draus | Adventskranz-Inspirationen

In weniger als einer Woche ist der 1. Advent. Zeit also, sich Gedanken um die Weihnachtsdeko und vor allem um den Adventskranz zu machen. Wer noch Ideen braucht: Unsere DIY- Adventskränze (und die dazugehörige Linkparty) konntet ihr ja schon in der letzten Woche begutachten: <klick

Weihnachten Adventskranz Eukalyptus Holz Kupfer Olive Tanne

Da uns sooo viele von euch, die keinen Blog haben ebenfalls Fotos von ihren Adventskränzen geschickt haben, möchten wir diese heute in einem eigenen Post vorstellen.

Los geht's:

Montag, 20. November 2017

Mach' was draus | Macht mit: DIY- Adventskränze


Jetzt ist die beste Zeit

... um einen Adventskranz zu gestalten! Wir zeigen euch unsere Ergebnisse und würden uns sehr freuen, wenn auch ihr uns ein Bild sendet oder euch bis zum 3.12.17 verlinkt.

Donnerstag, 16. November 2017

Leben | Hunsrücker Gesichter und Geschichten: Verena Schimmel, Juniorchefin von "Schimmel"

Es ist mal wieder Zeit euch eine kreative Hunsrückerin vorzustellen!
Wir freuen uns sehr, dass Verena Schimmel heute hier auf dem Blog zu Besuch ist. Einige Hunsrücker Leser kennen sie bestimmt durch ihren Laden "Schimmel " in Emmelshausen. Doch was die meisten von euch nicht wissen, Verena ist nicht nur eine tolle Juniorchefin, sie ist auch Moderatorin ihrer eigenen Sendung "Tischkultur", hat ein Kinderbuch geschrieben, ist Background Sängerin und als würde das nicht reichen, ist sie auch noch seit elf Jahren am Koblenzer Jugendtheater tätig. Das nennen wir mal Kreativität!
 
 

Freitag, 10. November 2017

Leben | 7 kleine Dinge die mir (Kerstin B.) gut tun und wir brauchen eure Hilfe #2

Wie ihr hier <klick> bereits lesen konntet, hat unsere Freundin Ricarda ein kleines Projekt gestartet und sammelt "Was-mir-gut-tut-Listen" für ein Kunstprojekt, aus dem eventuell ein Buch entstehen soll. Listen von Frauen, auf denen diese 7 kleine Dinge auflisten, die ihnen gut tun.
Sie möchte die Frauen dazu animieren, sich im Alltagstrubel nicht zu vergessen und sich häufiger kleine Auszeiten zu gönnen.
Ricardas Idee hat mich direkt begeistert und ich musste auch nicht lange überlegen.
Kerstin M. hat euch ja schon ihre 7 kleinen Dinge erzählt <klick> und hier sind nun meine:


1. Meine Freunde


Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...