Sonntag, 20. August 2017

Selbermachen | Mach' was draus: Cocktails

Hhmmmm...der August ist ja ganz schön ginlastig bei uns diesmal.

Aber liebe Kerstin, als du mir das Mach' was draus Motto für diesen Monat verraten hast, war klar:  

It's Gin o'clock.

Gin-Tonic mit Grapefruit und Gin Rouge

Mein Mann und ich trinken sehr gerne Gin und haben unter anderem eine freitagabendliche Cocktailstunde eingeführt. Okay, die muss stillbedingt momentan zwar ausfallen, aber aufgeschoben ist ja nicht aufgehoben.

Cocktailsammlung: Feel, Gin-Rouge, Windspiel, Elephant


Fest stand auf jeden Fall: wenn Cocktail, dann mit Gin!
Aus unserer kleinen Gin-Sammlung habe ich den Gin Rouge ausgesucht, den wir bisher noch nicht getestet hatten.
Bei der Flasche war ein Rezept für einen Gin Tonic mit Weinbergspfirsisch und Grapefruit, den habe ich in leicht abgewandelter Form einmal ausprobiert.

Mein Mann hat ihn getestet und hier sein Urteil:
"Erfrischend und lecker. Für meinen Geschmack ein wenig zu sauer."

Da ich im Gegensatz zu meinem Mann saure Cocktails sehr mag, wird er für mich genau richtig sein. 😋

Und hier das Rezept für einen sommerlich-fruchtigen Gin-Grapefruit-Tonic.

Die Zutaten für einen Cocktail:

5cl Gin Rouge *
1 cl Roter Weinbergspfirsisch Crema
4 cl frisch gepresster Grapefruitsaft  
8 cl Tonic Water
Eiswürfel
Cocktail Shaker*
Tumbler*
Kupfer-Strohhalme*


Und so geht's:

Gin, Grapefruitsaft und Weinbergspfirsisch-Crema zusammen mit den Eiswürfeln in einen Shaker geben und ordentlich shaken. In ein Cocktailglas gießen und mit dem Tonic Water auffüllen. Trinken, genießen...

Gin-Tonic mit Grapefruit und Gin Rouge

Cocktail mit Gin Rouge, Grapefruit und Tonic Water, Kupfer-Strohhalm

Lounge-Ecke im Vintage Style


Bevor ihr gleich eure leckeren Cocktailrezepte verlinken könnt, hier erst einmal das Mach' was draus-Motto für September:

Mein aktueller Lieblings-Wohntrend



Wir freuen uns, wenn von euch auch einige Lust haben mitzumachen, deswegen hier noch einmal die Regeln für alle:


Am 20. des Monats gibt eine von uns der anderen und allen die Lust haben mitzumachen ein Motto vor. Das können Materialien, Zutaten, Farben, Themen ... sein. Der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die andere (und Ihr) habt dann einen Monat Zeit, das Motto umzusetzen. Es darf gebastelt, gekocht, gebacken, dekoriert, gekauft, verschönert ... werden. Präsentiert werden die Ergebnisse am 20. des darauffolgenden Monats hier auf dem Blog.
 

 Wer von euch keinen Blog hat und trotzdem gerne bei "Mach' was draus" dabei sein möchte, kann uns seine Umsetzung des Mottos mit ein paar Worten und 1 bis max. 3 Fotos bis zum 15. des nächsten Monats per e-mail zuschicken an:
 

kerstinbundkerstinm@gmail.com




Macht's gut...und Prost!

Kerstin M. 


* = Affiliate-Links / Partnerlinks - falls ihr etwas über diesen Link kaufen solltet, bekommen wir eine kleine Provision. Für euch entstehen keine Mehrkosten. Wir empfehlen nur Artikel von denen wir überzeugt sind. 
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...