Freitag, 26. Mai 2017

Wohnen | Friday Flowerday#63 oder...

... haben unsere Männer eine Farbvorstellung? Oder kennen sie ein Farbkonzept, das sich harmonisch in die häusliche Deko einfügt??? Fragen über Fragen!


Blumen Tulpen Deko Wohnen


Aber fangen wir doch mal von vorne an :o)  Meine liebe Freundin hat doch tatsächlich von ihrem Mann diese Blumen mitgebracht bekommen:


 
 
Jetzt fragt ihr euch bestimmt: Na und? Nicht das ihr noch das Gefühl bekommt meine Freundin wäre undankbar, denn sie freut sich sehr über Blumen von ihrem Mann! Nur nicht gerade über diese Farbe, wenn sie ihrem Mann ausdrücklich vor diesem Kauf gesagt hat: "Bring doch bitte ein paar Blumen zur Deko mit! Aber bitte keine ORANGEFARBENEN!!! Denk dran!!!"
Und dann war sie sogar noch so nett und hat Farbvorschläge gemacht, wie Rose oder Weiß. Wenn man deren Haus kennt, kann man(n) eigentlich nichts anderes kaufen, als diese Farben. Hier ist alles und ich meine wirklich alles, weiß mit leichten rosa Akzenten.
Meine Freundin war (wie ich verstehen kann) etwas schockiert, als sie die Blumen gesehen hat. Ok, wenn man es genau nimmt, sind die Blumen nicht orange, sondern Rot mit Gelb und Orange. Ihre Schwiegermutter hat sich sehr über die Blumen gefreut ;o) Und ich musste auch leicht schmunzeln (wie meine Freundin übrigens im Nachhinein auch).
 
Also jetzt meine Frage: Haben Männer eine Farbvorstellung wenn es um Deko geht?
 
Denn diese Geschichte hat sich auch so ähnlich schon des Öfteren bei uns abgespielt, obwohl mein Mann mich jetzt schon einige Jahre kennt. Ich freue mich wirklich über jedes Geschenk, wenn es nicht gerade orange ist ;o) Und dann zwei Tage nach diesem lustigen Fehlkauf war Muttertag und siehe da:
 
 
Blumen Tulpen Deko Wohnen Kanne Vintage
 
 
Ich bekam eine rosa und drei ROT - ORANGEne Tulpen! Was habe ich innerlich gegrinst und mich riesig gefreut! Denn diese Farbkombi hat doch wieder was. Und diese tolle Kanne ist genau mein Geschmack!
 

Blumen Tulpen Deko Wohnen
 
 
Tja, jetzt ist wohl die Frage, ob wir Frauen es etwas leichter mit den Männern und der Farbe sehen sollten? Oder die Männer einfach besser zuhören sollten!? Was meint ihr? Kennt ihr auch solche Geschichten?
 
Ich habe da noch einen Geheimtipp für euch! Nach dem Fauxpas mit dem orangefarbenen Blumenstrauß habe ich einfach in dem Blumenladen allen Verkäuferinen meine Lieblingsfarben mitgeteilt! Sie fanden das super und überlegen das serienmäßig für alle Stammkundinnen einzuführen.
 
 
Liebste Blumengrüße
Kerstin B.
 
Verlinkt bei Friday-Flowerday

Kommentare:

  1. *lach* ja ich kenne es auch:) ist mir auch schon passiert aber mein Mann hat dazu gelernt:) er weiß mittlerweile was ich mag:) diese Farbkombi und die Kanne sind echt klasse!!! Einen schönen Tag und liebe Grüße
    Karina

    AntwortenLöschen
  2. eine tolle lösung. die vase gefällt mir sehr gut.
    liebst andrea

    AntwortenLöschen
  3. Eine grandiose Idee, die Verkäuferinnen zu impfen! Da kann dein Mann machen, was er will - er bringt jetzt immer die richtige Blumen mit nach Hause ;-)

    Hab einen schönen Start ins Wochenende ... liebe Grüße, Frauke

    AntwortenLöschen
  4. Schöne Tulpen sind das und der Krug gefällt mir auch. Ich habe mal gelesen, dass man nicht sagen soll, was der andere nicht machen soll. Wie zum Beispiel, kaufe keine orangfarbenen Blumen. Das "keine" wird wohl gedanklich vernachlässigt und "orangefarbene Blumen" prägt sich ein. Wenn ich sage, denke jetzt nicht an ein rosafarbenes Wildschwein, woran denkst du dann? Ich habe, als ich das gelesen habe, sofort an ein rosafarbenes Wildschwein gedacht. Soviel dazu. Hab ein schönes Wochenende. Liebe Grüße! Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, das gilt aber eigentlich für Kinder bis 5, oder ;-))

      Löschen
  5. war für eine tolle Lösung - nicht nur für dich eine sichere Sache sondern auch für den Überbringer ;)
    Mit Blumen und Männern ist das immer so eine Sache. Genau wie mit Deko und Männern, Farben und Männern, und und und.
    Ich hatte mal eine Zeit in der ich Gerbera ganz toll fand - Liebster meinte es gut und schenkte mir zum Valentinstag einen wirklich wundervollen riesigen Frühlingsstrauß mit den wundervollste Gerbera überhaupt. Letztendlich konnte er es mir aber doch nicht recht mache, denn immerhin war Valentin, da gehören dann doch noch Rosen her. ;) Seit dem geht er auf Nummer Sicher und schenkt entweder nur Rosen oder lässt den Strauß mich selbst aussuchen ;)
    <3 Martina

    AntwortenLöschen
  6. Besser zuhören UNG genauer hinsehen!!! Ich kenne das nur zu gut. Und es ist so schwierig zu kritisieren, denn man will ja nicht undankbar sein. Immerhin habe ich meinem Mann mal mitgeteilt, dass ich diese steifen, roten Rosen gar nicht mag - das hat er bis heute nicht verwunden. Bei jedem neuen Strauß betont er nun: Es sind keine roten Rosen dabei. Und wenn du wüsstest welche Deko er für den Geburtstag unserer Tochter angeschleppt hat... passte NULL ins Farbkonzept. Als ich ihm das sagte dachte er wohl: Farbkonzept??? Nunja, manchmal ist ihre leicht unbeholfene Art ja auch ganz süß...
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...